Hier finden Sie uns

Partei der Bedrängten
Gagarinstr. 15
19063 Schwerin

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 385 2015577

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Bundesagentur für Arbeit

Bundesagentur für Arbeit
— BA —

 

Staatliche Ebene

Bund

Stellung der Behörde

selbstverwaltete Bundesoberbehörde

Rechtsform

Körperschaft des öffentlichen Rechts

Aufsichtsbehörde(n)

Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Rechtsaufsicht)

Gründung

16. Juli 1927 als Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, am 10. März 1952 als Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung neu errichtet

Hauptsitz

Nürnberg, Bayern

Behördenleitung

Frank-Jürgen Weise (Vorstandsvorsitzender)

Anzahl der Bediensteten

108.536[1]

Haushaltsvolumen

37,8 Mrd. EUR (2012)[2]

Website

arbeitsagentur.de

 

 

Das Verwaltungszentrum der BA in Nürnberg. Sitz der Zentrale, des IT-Systemhauses und des Service-Hauses

Die Bundesagentur für Arbeit (BA, ehemals Bundesanstalt für Arbeit, umgangssprachlich Arbeitsamt) ist die Verwaltungsträgerin der deutschen Arbeitslosenversicherung. Sie erbringt die Sozialleistungen am Arbeitsmarkt, insbesondere Leistungen der Arbeitsvermittlung und -förderung sowie finanzielle Entgeltersatzleistungen, z. B. das Arbeitslosengeld. Sie ist eine bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung und Anstaltscharakter. Die BA unterliegt der Rechtsaufsicht durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (§ 393 Abs. 1 SGB III). In einigen wenigen Bereichen hat das Ministerium darüber hinaus ein Weisungsrecht und führt die Fachaufsicht, z. B. bei der